Arbeitnehmererfindungen English

Jeder Arbeitnehmer ist im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses verpflichtet, seine Erfindungen dem Arbeitgeber innerhalb eines bestimmten Zeitraumes mitzuteilen. Der Arbeitgeber entscheidet dann, ob er die Erfindung verwerten will oder nicht.

Im Falle einer Verwertung erhält der Arbeitnehmer eine Vergütung, die in Abhängigkeit zu verschiedenen Faktoren steht.

Diese sind beispielsweise: die Stellung des Arbeitnehmers im Betrieb, Anteil der Mitwirkung an der Erfindung bei mehreren Erfindern, Höhe des Umsatzes etc..

 

 

[Links] [Wir über uns] [Veröffentlichungen] [Kontakt] [Impressum]

Copyright© 2002-2017, alle Rechte vorbehalten
Stand: 19.03.2017
, Email: office@patpink.de